Dienstag, 22. November 2016

NSU Quick 50 Handbuch

 Hier sehen wir den typischen Jungmann in entspannter Haltung auf seiner Quick. Er beachtete die Pflege- und Wartungsvorschriften seines kleinen rasanten Zweitakters. Besonders spektakulär war immer das übel stinkenden Ausbrennen des Endrohres.
                      Schimmel ist!    Ich arbeite mit Ganzkörperschutz und Taucherhelm

 Eine ungeheure Eleganz ging von dieser Motorverkleidung aus, wie glücklich war man, als man Tretkurbel gegen den seriösen Kickstarter tauschen konnte, der Quickly vorher ähnelte ja eher einem Motorfahrrad.

 Extrem schnieke war die verkleidete Lampe, 1967 fand man sogar noch Ersatz beim Schrotti...




                                                Sie sind der Trainer Ihrer Quick 50!
























 Auf meinem Schulweg geriet ich an die zwei Wachtmeister, die am unteren Ende der Hainallee schon auf den Radaubruder lauerten, nachdem sie sich Brötchen beim Bäcker da unten geholt hatten, keine Diskussion, das Filterelement wurde von mir weggelassen. Idee kostete 20 Maaak, für mich ein Vermögen.





1 Kommentar:

  1. Mit Gewinn Deine Inspirationen aus diesem wie vorigem Blog genutzt:
    http://n0by.blogspot.de/2016/11/da-fettn-sau-oasch-schmian.html
    Danke

    AntwortenLöschen